Sport allgemeine News

SPORT1 ist die Nummer 1-Plattform, wenn es um Livesport geht: Livestreams, Liveticker und aktuelle Berichterstattung aus allen Bereichen des Sports.
  1. Nächster Rückschlag für Mario Götze!

    Der Mittelfeldspieler steht offenbar nicht im Kader von Borussia Dortmund für das Auswärtsspiel in der Bundesliga bei der TSG Hoffenheim am Samstag (Bundesliga: TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund, 15.30 Uhr im LIVETICKER). Wie mehrere Medien übereinstimmend vermeldeten, flog der in der Kritik stehende WM-Held von 2014 am Freitagabend nicht mit der Mannschaft ab, sondern fuhr nach dem Abschlusstraining mit dem Privat-PKW nach Hause.

    Der 26 Jahre alte Götze hatte unter dem neuen BVB-Trainer Lucien Favre an den ersten drei Bundesliga-Spieltagen keine einzige Einsatzminute erhalten. Am Dienstag stand Götze beim 1:0 in der Champions League beim FC Brügge in der Startelf, wurde aber nach einer durchwachsenen Leistung nach einer guten Stunde ausgewechselt.  

    Wie Götze traten auch der angeschlagene Spanier Paco Alcacer sowie Julian Weigl die Reise nach Hoffenheim nicht an.

  2. Der Red-Bull-Ring in Spielberg begrüßte die DTM zu ihrem vorletzten Rennwochenende am Freiatg bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen 25 Grad. Es waren die perfekten Bedingungen für eine erste Ausfahrt und Trainingskilometer für die beiden Renntage am Samstag und Sonntag. Die Zeitentabelle führte nach einer halben Stunde Training Lokalheld Lucas Auer souverän an.

    Der Mercedes-Pilot war mit einer Zeit von 1:24.185 Minuten 0,423 Sekunden schneller als Audi-Pilot Jamie Green. Dem drittplatzieren Pascal Wehrlein (Mercedes) fehlten 0,573 Sekunden auf die Bestzeit. Mit Interesse wurde auch der erste Auftritt von Mercedes-Gaststarter Sebastien Ogier beäugt.

    Die Top 10 wurden allerdings von Daniel Juncadella (4./Mercedes), Rene Rast (5./Audi), Gary Paffett (6./ Mercedes), Nico Müller (7./Audi), Paul di Resta (8./Mercedes), Loic Duval (9./Audi) und Mike Rockenfeller (10./Audi) komplettiert. Bester BMW war Augusto Farfus nur auf Platz zwölf. Bei den Startübungen nach dem Training ist ihm auch noch der Motor abgestorben, was Ogier behinderte.

    Ogier wird in seiner ersten offiziellen DTM-Session als 17. gewertet und war damit schneller als die Stammpiloten Philipp Eng und Bruno Spengler von BMW. Seine Zeit von 1:25.881 Minuten war 1,696 Sekunden langsamer als die Bestzeit.

    Die Trainingszeiten sind mit Vorsicht zu genießen. Denn die Bedingungen sollen sich schon am Samstag immens verschlechtern. Vorhergesagt ist ein starker Temperaturabfall mit Höchsttemperaturen von gerade einmal zwölf Grad. Außerdem herrscht eine Regenwahrscheinlichkeit für alle angesetzten Sessions. Am Sonntag soll es hingegen wieder trocken, bei bis zu 21 Grad werden.

    Der erste Renntag geht am morgigen Samstag um 8:30 Uhr los mit dem zweiten Freien Training los. Das Qualifying findet bereits um 10:35 Uhr statt. Rennstart ist wie gewohnt um 13:30 Uhr. Im kostenlosen Live-Stream von Motorsport-Total.com können Sie alle Sessions live verfolgen und in unserem Liveticker halten wir Sie über das Geschehen auf und abseits der Strecke auf dem Laufenden.

    © Motorsport-Total.com

  3. Seit Kurzem bekommen Sie von SPORT1 zwei Mal am Tag das Wichtigste des Sport-Tageskomprimiert zusammengefasst.

    Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

    Am Donnerstag legte Ralf Rangnick gegen seine Spieler nach. Bereits nach der Pleite in der Europa League gegen den FC Salzburg hatte der Leipzig-Coach Kritik an seiner Mannschaft geäußert. Nun wurde er konkreter.

    Bereits am frühen Morgen deutscher Zeit hatten die Cleveland Browns ihre lange Durststrecke beendet und endlich mal wieder einen Sieg in der NFL gefeiert.

    Am Abend geht es mit Live-Sport weiter. Der VfB Stuttgart steht in der Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf unter Druck. SPORT1 überträgt die ProA-Partie zwischen Rostock und Trier LIVE im TV auf SPORT1.

    Das ist passiert

    - Ralf Rangnick wütet auf Pressekonferenz

    Nachdem sich der Trainer von RB Leipzig bereits am Donnerstagabend sauer über die Leistung seiner Spieler gezeigt hatte, legte Rangnick auf der PK am Freitag nach. "Vor dem Spiel sind Dinge vorgefallen, die nicht gehen", sagte er: "Hätte ich das vor dem Spiel erfahren, hätte ich zwei Spieler bereits vor dem Spiel ausgewechselt und nicht erst in der Halbzeit. Manche haben sich nicht hundertprozentig auf das Spiel konzentriert." Zum Bericht

    - Deutschland punktet fleißig in Fünfjahreswertung

    Die Bundesliga hat nach dem ersten Gruppenspieltag der Champions- und Europa League bereits 4,357 Punkte für die Fünfjahreswertung gesammelt und sich damit von Verfolger Frankreich (3,583) abgesetzt. Die Bundesliga kämpft derzeit mit der Ligue 1 um den vierten Rang, der den vierten Champions-League-Startplatz garantiert. Insgesamt gab es vier Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage für die deutschen Klubs. Zum Bericht

    - Fans rufen zum Stimmungs-Boykott auf

    Die deutschen Fußball-Anhänger rufen zum bundesweiten Stimmungs-Boykott auf. Von der Bundesliga bis hin zur 3. Liga wollen die Fans der Profiklubs in der kommenden englischen Woche in allen Stadion protestieren. Die Fans werfen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball-Liga (DFL) Profitgier vor. Zum Bericht

    - Browns beenden lange Durststrecke

    Nach 635 unendlichen Tagen des Wartens hat die Negativserie der Cleveland Browns endlich ein Ende. Gegen die New York Jets gelang in den letzten Minuten ein 21:17-Sieg und damit das Ende einer bitteren Leidenszeit. Zum Bericht

    Das passiert heute

    - Bundesliga

    Der in drei Spielen noch sieglose VfB Stuttgart tritt am Freitagabend (20.30 Uhr) gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf an. Trainer Tayfun Korkut steht bereits gehörig unter Druck. Gegen den Zweitligisten der vergangenen Saison soll unbedingt der erste Dreier her. Zum LIVETICKER

    - 2. Bundesliga

    Im Unterhaus des deutschen Fußballs stehen zwei Partien auf dem Programm. Spannend zu beobachten wird sein, wie der FC Ingolstadt die 0:6-Klatsche vom vergangenen Spieltag gegen den VfL Bochum verkraftet hat. Die Schanzer fordern den FC St. Pauli. In der zweiten Partie empfängt der SV Sandhausen Absteiger 1. FC Köln. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Zum LIVETICKER

    - DEL

    Großkampftag in der Deutschen Eishockey-Liga. Am dritten Spieltag stehen am Freitagabend alle sieben Partien an. Die Pucks fliegen ab 19.30 Uhr. Unter anderem ist Nürnberg in Mannheim gefordert, München empfängt Augsburg zum Derby. Zum LIVETICKER

    Das sollten Sie heute sehen

    - BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA: Rostock gegen Trier

    SPORT1 zeigt am Freitag ab 19.25 Uhr das Auftaktspiel der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA zwischen Aufsteiger ROSTOCK SEAWOLVES und dem letztjährigen Halbfinalisten RÖMERSTROM Gladiators Trier LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM. Erst zum zweiten Mal kann damit eine Zweitligabegegnung im Fernsehen verfolgt werden. Das sollten Sie nicht verpassen.

    Das Video-Schmankerl

    UFC-Star Conor McGregor wie er leibt und lebt: Auf der Pressekonferenz vor seinem Comeback haut der Kampfsport-Superstar einen raus.

  4. Seinem Ziel hat er nur den Rücken zugewandt, doch das ändert sich binnen weniger Sekunden.

    Mit einer geschickten Körpertäuschung lässt Ousmane Dembele gut 35 Meter vor dem Tor zwei Gegenspieler der PSV Eindhoven ins Leere laufen, dann nimmt er Tempo auf und zieht knapp vor dem Sechzehner ab - wuchtig schlägt der Ball rechts unten im Kasten ein.

    "Die Bisse des Moskitos sind tödlicher denn je", schreibt die Barca nahestehenden Zeitung Sport über den französischen Weltmeister. Auf der Titelseite des Blattes prangt am Freitag eine Jubelpose Dembeles - daneben die Zeile: "Besser als Neymar".

    Dembele ist endlich tatsächlich angekommen. 

    Zur Erinnerung: Im vergangenen Sommer war der Flügelstürmer für 105 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Barcelona gekommen - verknüpft mit dem Auftrag, den zu Paris Saint-Germain abgewanderten Superstars Neymar zu ersetzen. Genau ein Jahr ist es her, da verletzte sich Dembele in einem La-Liga-Spiel gegen Getafe am Oberschenkel. Die Reha zog sich, erst nach der Winterpause kehrte er auf den Platz zurück.

    Dembele treffsicherer als in der Vorsaison

    Wirklich in Fahrt kam Dembele nach seiner Verletzung aber nicht. Die Spritzigkeit, die Explosivität in seinen Dribblings und der gefährliche Abschluss - alles, was ihn seinerzeit in Dortmund auszeichnete, war plötzlich weg. Am Ende seiner Debütsaison standen in 17 Liga-Einsätzen überschaubare drei Tore zu Buche. (La Liga: FC Barcelona - FC Girona am Sonntag, 20.45 Uhr im LIVETICKER)

    ANZEIGE: DAZN gratis testen und La Liga live & auf Abruf erleben

    Diese Marke hat Dembele in seinem zweiten Jahr bei den Katalanen schon jetzt erreicht, in den ersten vier Spielen. Hinzu kommt sein Treffer in der Königsklasse. Und sein entscheidendes Tor im Supercopa-Finale gegen den FC Sevilla. Macht insgesamt fünf Pflichtspieltreffer. Einer mehr als in der kompletten Vorsaison – und einer mehr, als sein Vorgänger Neymar aktuell bei PSG vorzuweisen hat.

    Doch woher kommt diese Leistungsexplosion mit einem Jahr Verzögerung?

    Viele Faktoren verhinderten in seinem ersten Jahr seinen Durchbruch. Zusätzlich zu seinen Verletzungsproblemen schrieb Dembele auch abseits des Platzes Negativschlagzeilen. Seine angeblichen Vorlieben für Fast Food und das Nachtleben sowie Unpünktlichkeit sorgten für Kopfschütteln. Der Ruf des hochbegabten Youngsters, der seinen Wechsel zu Barca mit einem Streik erzwungen hatte, nahm weiteren Schaden.

    Dembele stellt Ernährung um

    Dass sich die Stimmung in der Presse nun um 180 Grad gedreht hat, hängt auch mit Dembeles Veränderung zusammen. Einen Sinneswandel, bei dem der Klub den 21-Jährigen an die Hand genommen wird. Und Dembele eingesehen hat, dass er diese Hilfe auch annehmen muss. Wie die AS berichtet, hat er nun einen Assistenten an seiner Seite, der ihm im Alltag hilft, den Haushalt macht und auf gesunde Ernährung achtet. Nur ein Detail: Die Softdrinks wurden durch isotonische Getränke ersetzt.

    Auch dass ihm der neue Sportdirektor Eric Abidal im Sommer mehrfach versicherte, Barca wolle ihn nicht verkaufen, spornte Dembele zusätzlich an. Seither blitzt seine Klasse regelmäßig auf – wie am Dienstagabend im Camp Nou.

    ANZEIGE: Jetzt Fanartikel zum FC Barcelona sichern - hier geht es zum Shop

    Auf der Tribüne applaudierte Dembele dabei ein ganz besonderer Gast: Abderrahim Nouri. Der Bruder von Abdelhak Nouri, der im vergangenen Jahr bei einem Testspiel von Ajax Amsterdam einen Herzstillstand erlitten hatte. Der 21-Jährige erwachte im August aus dem Koma, trug aber bleibende Hirnschäden davon.

    Mit "Nouri 34" auf den Schuhen

    Das Schicksal von Appie, wie Nouri von seinen früheren Teamkollegen genannt wird, bewegt viele Weggefährten. Sein ehemaliger Mannschaftskamerad Justin Kluivert trägt beim AS Rom Nouris Rückennummer 34.

    Dembele, der eine Freundschaft mit Nouris Familie pflegt, läuft seit dieser Saison mit dem Schriftzug "Nouri 34" auf seinen Fußballschuhen auf. Nach dem Spiel gegen Eindhoven posierte Dembele zudem mit einem Ajax-Trikot von Nouri.

    Auf dem Foto mit Abderrahim Nouri lächelte Dembele in die Kamera - nach einem Jahr zum Vergessen hat der französische Weltmeister die Freude am Fußball wiederentdeckt.

    "Dembele macht sich gut und schießt wichtige Tore, aber das kommt von harter Arbeit", sagt sein Trainer Ernesto Valverde. "Er ist jetzt kontinuierlich im Team, das hilft ihm, aber er hat sich das verdient. Er ist ein Spieler, der den Gegner aus der Balance bringen kann."

    So lange Dembele sein persönliches Gleichgewicht wahrt.

    -----
    Lesen Sie auch:

    Messi-Gala! Barca startet mit Sieg

    Dembele haucht Barca Leben ein

  5. Oscar Tabarez bleibt bis zur Fußball-WM 2022 Nationaltrainer Uruguays. Der 71-Jährige verlängerte seinen Vertrag beim zweimaligen Weltmeister um vier Jahre. Dies gab Uruguays Verband AUF am Freitag bekannt.

    Tabarez, der bereits von 1988 bis 1990 Trainer Uruguays gewesen war, hatte die Celeste 2006 übernommen und ist schon jetzt der Nationalcoach mit der längsten Amtszeit in der Geschichte des südamerikanischen Landes.  

    Mit Uruguay hat Tabarez vier WM-Endrunden bestritten. 2010 verlor Uruguay das kleine Finale gegen Deutschland und wurde Vierter, 1990, 2010 (jeweils Achtelfinale) und 2014 (Viertelfinale) erreichte der Champion von 1930 und 1950 die K.o.-Runde.

  6. Druck? "Den sehe ich nicht", sagt Tayfun Korkut. Doch obwohl sich der Trainer des VfB Stuttgart nach außen hin betont gelassen gibt, weiß er sehr wohl um die brenzlige Situation.

    Am Freitag (VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) soll, ja muss gegen den widerspenstigen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf endlich der erste Sieg her.

    Aus im DFB-Pokal bei Drittligist Hansa Rostock, nur ein Punkt aus drei Bundesliga-Spielen und Platz 16 - da kann man schon von Druck reden. (SERVICE: Die Tabelle der Bundesliga)

    Gomez als VfB-Hoffnungsträger

    Korkut will nach dem phasenweise ordentlichen 3:3 im Baden-Württemberg-Derby beim SC Freiburg "den nächsten Schritt" von seiner Mannschaft sehen.

    Sie soll "den Punkt mit einem Sieg veredeln". Dazu bedarf es wohl einer weiteren starken Leistung von Ex-Nationalspieler Mario Gomez, der im Breisgau doppelt getroffen hatte.

    VfB Stuttgart: Didavi zurück im Mannschaftstraining

    Immerhin: Der zuletzt an Achillessehnenproblemen leidende Mittelfeldspieler Daniel Didavi ist beim VfB Stuttgart wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

    "Er stand am Mittwoch zum ersten Mal wieder mit der Gruppe auf dem Platz", sagte Trainer Tayfun Korkut: "Das ist ein kleiner Fortschritt." Der Einsatz des 28-Jährigen gegen Fortuna Düsseldorf am Freitag ist aber weiterhin fraglich.

    "Wir müssen mal gucken, wie er das Training wegsteckt", sagte Korkut, der mit seiner Mannschaft in der laufenden Saison noch kein Punktspiel gewonnen hat (ein Unentschieden, zwei Niederlagen): "Die Mannschaft freut sich auf das Heimspiel. Wir wollen jedes Spiel zu Hause gewinnen. Dafür werden wir alles tun."

    Funkel kann gegen Stuttgart auf Erfolgself zurückgreifen

    Trainer Friedhelm Funkel von Fortuna Düsseldorf kann derweil im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart auf seine Erfolgs-Elf vom 2:1-Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim am letzten Spieltag zurückgreifen.

    "Es sieht so aus, als könnten wir mit dem gleichen Kader wie gegen Hoffenheim agieren", sagte Coach auf der Pressekonferenz am Mittwoch.

    Gegen die noch sieglosen Schwaben brauche sein Team "die nötige Cleverness, um dort etwas zu holen und dem Druck des VfB standzuhalten", betonte Funkel.

    Seine noch torlosen Stürmer nahm der 64-Jährige in Schutz. "Unsere Stürmer arbeiten sehr, sehr viel für die Mannschaft. Auch wenn sie noch nicht getroffen haben, sind sie unheimlich wertvoll. Ich messe meine Stürmer nicht an Toren!"

    So können Sie VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf LIVE verfolgen:

    LIVESTREAM: Eurosport Player
    LIVETICKER:SPORT1.de

  7. Die Zeugnisse der Top-Neuzugänge zum Durchklicken:

    Er ist Real Madrids neue Nummer 7 - und bei bei seinem Debüt in der Champions League ließ Mariano Diaz erstmals seine Klasse aufblitzen. Die anfänglichen Bedenken zerstreute der Rückkehrer aus Lyon mit einem Traumtor zum 3:0-Endstand gegen den AS Rom.

    Bei seinem Vorgänger Cristiano Ronaldo läuft es bei seinem neuen Klub Juventus Turin dafür eher durchwachsen.

    SPORT1 stellt den internationalen Top-Neuzugängen ein Zwischenzeugnis aus.

  8. Die Futsal-Nationalmannschaft macht sich fit für die nächsten großen internationalen Aufgaben:

    Bevor es in der WM-Qualifikation im Januar im wichtige Punkte geht, steht der Saison-Auftakt an. Gegner ist am Montag die Auswahl aus Georgien, SPORT1 überträgt das Testspiel am 24. September live ab 17:30 Uhr im Free-TV

    Das Match ist für Nationaltrainer Marcel Loosveld ein erster Prüfstein auf dem Weg zu einem großen Ziel. Die 2015 gegründete Nationalmannschaft, die 2016 ihre ersten Länderspiele absolvierte, hat sich bisher noch nicht für ein internationales Turnier qualifizieren können.

    Die Partie in der Edel-optics.de Arena in Hamburg wird für SPORT1 Nico Seepe kommentieren, als Moderatorin ist Nele Schenker vor Ort. Als Experte und Co-Kommentator ist Ex-Futsal-Nationalspieler Nils Klems im Einsatz.

    Ex-Mitspieler von Hummels führt Team als Kapitän

    Zum aktuellen Kader der Futsal-Nationalmannschaft gehören zahlreiche Akteure des deutschen Meisters VfL 05 Hohenstein-Ernstthal und von Vizemeister Futsal Panthers Köln. Für die Kölner läuft auch Timo Heinze auf.

    Der gebürtige Rosenheimer spielte einst zusammen mit Mats Hummels, Fußball-Weltmeister von 2014, gemeinsam für die zweite Mannschaft des FC Bayern München.

    Für die Futsal-Nationalmannschaft hat Kapitän Heinze in zwölf Spielen bisher sechsmal getroffen. Gegner Georgien ist im Vorjahr erst in den Playoffs zur EM gescheitert und gehört damit in die Top 20 Europas. Das Team hat einige gebürtige Brasilianer in seinen Reihen, zudem sind einige Akteure aus Russlands Profiliga dabei.

Wetter

 

© 2018 Wassersportclub Untermosel e.V.  ·  Mitglied im Deutschen Kanuverband & Kanuverband Rheinland

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Siehe Datenschutz.
Weitere Informationen    Ok