Willkommen beim W.S.C. Untermosel!

WSC Untermosel Bootshaus

Auf dem Foto ist unser Bootshaus an der idyllischen Mosel in Kobern-Gondorf zu sehen. Dort sind unsere Vereinsmitglieder zu Hause.

Der W.S.C. Untermosel ist Mitglied beim Sportbund Rheinland und Kanuverband Rheinland.

Weitere interessante Infos zum Kanu- und Freizeitsport unter: www.kanu.de (Homepage des Deutschen Kanuverbandes).


Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweis aufrufen: WEATHER365.net

Unsere Mitgliedsbeiträge pro Jahr

Familienmitgliedschaft

90,- €

Einzelmitgliedschaft

60,- €

Kinder bis 16 Jahre

42,- €

Studenten und Zivildienstleistende

42,- €


Der Beitrag ist jeweils am Jahresanfang für das ganze Jahr zu entrichten und wird per Lasteinzug gezahlt.

 

WSC Untermosel - Paddelkurs

Unsere Vereins-Historie

Der Wassersportclub (W.S.C.) Untermosel wurde in Lehmen/Mosel, im Gasthaus „Beginnen” am 14. August 1970 gegründet. Der Vorsitzende der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft der Gemeinden Kobern-Gondorf, Lehmen, Dieblich, Niederfell und Wolken, Josef May, eröffnete die Gründungsversammlung.

Im Laufe der Zeit gab es nicht nur Veränderungen vom Standort unseres Vereines, sondern vor allem auch Veränderungen der Führung. Im Jahre 1973 wurden unter Heinz Gries Boote sowie eine Vereinsfahne angeschafft. Bereits 1974 fand eine eigene Vereinsregatta in Zusammenarbeit mit dem WSV Koblenz-Metternich statt. Es wurde eine Schwimmabteilung ins Leben gerufen und erstmalig wurde eine Nikolausfahrt mit dem WSP Cochem durchgeführt. Die üblichen Veranstaltungen wie Regatten, die teilweise auch im Ausland besucht wurden, standen neben dem geselligen Vereinsleben weiter auf dem Programm.

1987 formierte sich unter Rolf Linder als 1. Vorsitzender ein neuer Vorstand. Interessierte Jugendliche konnten beim WSV Koblenz-Metternich trainieren. Im Verein wuchs das Interesse am Wildwassersport. Organisierte Fahrten des KVR wurden häufig wahrgenommen. Fernziel war ein neues Bootshaus. Ab 1991 wurde der Verein von Heidi Mathe als Vorsitzende geleitet. Unter ihr enstand die Idee zum Neubau des Bootshauses. Diese Lösung beinhaltet ein massives Kellergeschoß als Bootslager mit einem aufgesetzen Feldhaus der Bundeswehr. Leider war für mehr nicht genügend Geld vorhanden. 1999 hörten einige Vorstandsmitglieder auf, und es fand sich zunächst keine konkrete Nachfolgeregelung. Eindringliche Worte des Ehrenvorsitzenden Heinz Gries haben damals Jana Hitzschke dazu bewegt, das Amt der Vorsitzenden zu übernehmen. In 2001 nahm der Verein erstmals wieder an Wildwasserrennen, an Kanuschülerspielen und an Deutschen Meisterschaften teil.

WSC Untermosel - Bootshaus

Der damaligen Vereinsführung gelang es jedoch nicht, Sport, Freizeit und Geselligkeit in einen harmonischen Einklang zu bringen. Der Verein durchlebte ein größeres Tief. Dank des Einsatzes von Karen Mohrdieck-Türpe (derzeitige Vorsitzende) und Hardy Türpe (derzeitiger Sportwart) existiert der Verein heute noch.

2005 hat sich ein neuer Vorstand formiert. Der Verein hat seitdem wieder eine gut Entwicklung genommen. Das Bootshaus wurde im Frühjahr 2008 komplett renoviert, das Clubgelände befindet sich in einem ordentlichen Zustand. Jeden Freitagabend findet das wöchentliche Training statt. Dabei stehen der Spaß und die Förderung der Jugendlichen im Vordergrund.

Nach einigen Jahren Abstinenz richtete der WSC Untermosel 2010 erstmals wieder ein Vereinsfest aus. 2011 fand an 2 Tagen am ersten August-Wochenende das Sommerfest wieder statt. Leider fanden zu wenige Besucher den Weg zum WSC. Obwohl ein wirklich schönes Programm angeboten wurde, blieb die erhoffte Akzeptanz innerhalb der Gemeinde aus. Die Vereinsführung kam in der Gesamtbetrachtung – Aufwand für den kleinen Verein und Wirtschaftlichkeit – überein, das Fest vorerst nicht mehr auszurichten.

Seit 2012 werden Paddel- und Schnupperkurse angeboten, die recht gut angenommen werden. Somit wird der WSC in der Öffentlichkeit weiterhin wahrgenommen.

W.S.C. Untermosel e.V.

Bootshaus und Clubgelände für Ihre Feier.

Boothaus FeierDas Bootshaus und das Clubgelände können nach Rücksprache auch für private Anlässe wie z.B. Geburtstags- oder Hochzeitsfeier genutzt werden.

Auf dem Clubgelände (außen) ist Platz für ca. 80 Personen und im Bootshaus (innen) für ca. 40 Personen.

Ebenso können ortsansässige und befreundete Vereine zwecks Nutzung für eine Vereinsfeier gerne bei uns anfragen. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte folgenden Link und fordern die Nutzungsvereinbarung an.

Die Vermietungen betragen 100,00 EURO zzgl. 50,00 EURO Kaution.

Zusätzlich kann bei Bedarf und nach Rücksprache ein Zelt (10m x 4m) für 50,00 EURO gemietet werden. Für Schäden, die der Mieter zu verantworten hat, muss der Mieter aufkommen.

Personen unter 21 Jahren können das Bootshaus und Clubgelände grundsätzlich nur mieten, wenn sie beim W.S.C. Untermosel Mitglied sind.

Anfragen bitte an:
Jutta Haag
| 2. Vorsitzende | +49-26 07 - 97 46 29

Wetter

 

© 2018 Wassersportclub Untermosel e.V.  ·  Mitglied im Deutschen Kanuverband & Kanuverband Rheinland

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Siehe Datenschutz.
Weitere Informationen    Ok